Ölarbeiter dachte, sein £1 Million Gewinn wäre ein Computerfehler

Greg Kinghorn, der Ölarbeiter aus Peterhead, ging ins Bett und dachte, er hätte ein paar Pfund in der Lotterie gewonnen. Als er aufwachte, erfuhr er, dass er Millionär ist. Er gewann den überwältigenden Preis von £1 Million bei der Euromillionen Mega Friday Ziehung am 31. Oktober.

Nachdem er aus seinem Urlaub auf Teneriffa zurückgekommen war, las Kinghorn eine E-Mail mit der Nachricht, dass er bei Euromillionen einen Preis gewonnen hatte. Aber er ignorierte sie, da er dacht, es sei nur ein kleiner Gewinn. Er ging gleich ins Bett, ohne dass ihm klar war, dass er ein Millionär war, da es um den unglaublichen Preis von £1 Millionauf ging.

“Ich habe nicht einmal gedacht, dass ich den Jackpot geknackt habe. Ich habe sogar den Computer aus und wieder an gemacht – Ich war sicher, dass es ein Fehler war”, sagte der glückliche Gewinner.

Er bat seine Frau Sandra, die Zahlen zu überprüfen, da er dachte, er würde zu viele Nullen sehen. Aber auch sie bestätigte, dass sie gerade um £1 Million reicher geworden waren.

“Ich spiele die Lotterie immer online, so dass ich früher schon E-Mails wegen kleiner Gewinne bekommen habe. Wir wollten nur sichergehen, dass da wirklich £1.000.000 und nicht £1.000 steht. Wir waren total geschockt”, sagt Kinghorn.

Anstatt sich auszuruhen und seinen Gewinn zu genießen, ging Kinghorn an die Arbeit und holte seinen Preis drei Wochen später ab. Er will seine Arbeit nicht aufgeben und hat noch keine genauen Pläne dafür, was er mit dem Geld machen will. Aber wahrscheinlich wird er mit ein paar Freunden eine Woche Golfen, da er ein großer Fan dieses Sports ist. Zusätzlich zu den £1 Million gewann er auch einen Luxus-Urlaub auf einer von Richard Bransons Privatinseln vor Australiens Sunshine Coast.

Teilen.